Braune Soße bei Welt Online

Ja, man muss auch mal über den Tellerrand hinausblicken, um andere Medien kritisieren zu können. Nur was man dann findet ist nicht immer lustig, um nicht zu sagen – bitte entschuldigen Sie – zum Kotzen.

Es scheint zumindest immer schlimmer mit der Welt zu werden. Auch wenn dieser Beitrag nicht direkt von der Onlineredaktion kommt, wird er doch unter der Domain boess.welt.de veröffentlicht und war auf der Hauptseite verlinkt. Er zeigt ganz deutlich, wie sich der Autor in brauner Soße wälzt. Selten so einen dummen Artikel gelesen. Hier ein Auszug:

Vielleicht wäre das für „die Szene“ eine gute Gelegenheit, um den
eigenen antikapitalistischen Tunnelblick zu hinterfragen. Immerhin
kann man hier am lebenden (schlagenden, bewaffneten und brutalen)
Objekt feststellen, dass es vielleicht etwas zu einfach gedacht ist,
Menschen nur aufgrund der Nullleistung, Migrant zu sein, für gut zu
halten. Das gilt übrigens unter umgekehrten Vorzeichen
selbstverständlich auch für die andere 1D-Ideologie, den
Rechtsradikalismus.

Wie meint der Autor das nur? Dem ersten Punkt kann ich zustimmen, nämlich dass es zu einfach gedacht ist, anzunehmen, dass Migranten grundsätzlich keine Verbrechen begehen. Die Beziehung Migrant und Gut ist natürlich nicht zwangsläufig vorhanden, genauso wenig wie das bei allen anderen Menschen der Fall ist. Anderes zu denken wäre absoluter Unsinn. Aber wenn man jetzt wie der Autor den Umkehrschluss mit dem Rechtsradikalismus und dem Schlechten macht, bedeutet das soviel wie, dass dieser nicht immer schlecht ist. Das ist nun wirklich absoluter Unsinn und dieser Behauptung möchte ich doch in aller Form energisch entgegentreten.

Dabei sei am Rande auch erwähnt, dass es grundsätzlich nicht sonderlich sinnvoll ist, eine Ideologie mit einer Bevölkerungsgruppe zu vergleichen.

Ich finde es wirklich schlimm, wenn bekannte Medien wie die Welt, Personen mit einer eindeutig rechten Gesinnung eine derartige Plattform bieten. Egal welche politischen Richtungen sonst vertreten werden, das braucht es einfach nicht.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Gesellschaft

3 Antworten zu “Braune Soße bei Welt Online

  1. Pingback: Wochenrückblick KW 8 | Holger Herz

  2. Braunbär

    Mimimimimimi… Nazi… Mimimimimimi… braune Pest… Mimimimimi… Nazischweine… Mimimimimimi…

    Am linken Wesen soll die Welt genesen. *KOTZ*

  3. Braunbär

    Die SPD ist übrigens ein Nazi-Verein – nur mit anderen Vorzeichen („rotlackierte Nazis“ gem. Kurt Schumacher). Was war Stalin gleich noch mal, na? Ein SOZIALDEMOKRAT!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s